Die Idee


Die Idee ein Zeppelin Revival  zu veranstalten...

Wer kennt es nicht, das schwelgen in alten Erinnerungen!? Das überlegen, was denn aus den alten Bekannten und Freunden geworden ist, mit denen man sich in jungen Jahren, von Donnerstag bis Sonntag die Nächte im Zepp um die Ohren geschlagen hat!?

 

Diese Frage beschäftigte mich schon seit ungefähr acht bis zehn Jahren. Auch die Idee, die alten Zeiten mit diesen Leuten wieder aufleben zu lassen, schwirrte mir ständig im Kopf herum. Und außerdem, was gibt es denn für Tanzveranstaltungen, für Leute in unserem Alter?

 

Also saß ich eines Abends mal wieder vorm PC und surfte im Internet. Irgendwann befragte ich Google und Facebook nach Zeppelin/Zepp Lauf, aber die Ergebnisse waren ernüchternd! Ich beschloss dann eine Facebook-Seite zu erstellen. "Zeppelin die geilste Disco in Lauf"! Dann forderte ich meine Facebook-Freunde auf, die Seite mit "Gefällt mir" zu markieren. Daraufhin trat ich mit Thomas Kaiser und Reinhard Siebenkees in Kontakt.

 

Bei einem gemeinsamen Mittagessen beschlossen wir recht schnell das Vorhaben in die Tat umzusetzen. Als Location kam eigentlich nur der Wollnersaal in Frage, da wir die Veranstaltung unbedingt in Lauf abhalten wollten. Da es im Vorfeld natürlich sehr viel zu organisieren gibt, holten wir noch Christos "Usti" Oustinof mit in´s Boot. Schnell waren mit Gabriel und Peter zwei DJ´s gefunden, die auch in der Zeit groß geworden sind.

 

Wir rechneten an dem Abend mit 150 bis maximal 200 Besuchern. Die Hütte war mit ca. 450 Leuten brechend voll und wir mega glücklich.

 

Vielen Dank an Thomas, Reinhard und Usti für die Unterstützung und die Idee ein Revival zu organisieren, in die Tat umzusetzen!

 

Danke auch an den ehemaligen Geschäftsführer des Zeppelin, Klaus Strohmeier und seine damaligen Mitarbeiter für die vielen Informationen, Bilder, Getränkekarten, etc. aus der guten alten Zeit!

 

Letztendlich geht das größte DANKESCHÖN an Euch da draußen für Euer Kommen!